INDRUBA · Filtration
INDRUBA · Filtration
INDRUBA · Filtration
INDRUBA · Filtration
INDRUBA · Filtration

Entscheidend ist, was rauskommen soll!

Selbst bei einer sauberen Sache wie der Druckluft gilt es, ökologische und unternehmerische Interessen zu berücksichtigen — angefangen beim Einsatz energiesparender, geräuscharmer Kompressoren und Aggregate, bis hin zur maximalen Rückgewinnung eingesetzter Betriebsmittel — und damit der Minimierung der Entsorgungsmengen aus anfallenden Emulsionen und Kondensaten.

INDRUBA bietet Ihnen, in Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen aus dem Druckluft-Bereich, ein breitgefächertes Angebot mit individuellen Problemlösungen. Unsere Betriebsbezogenheit gewährleistet einen reibungslosen und kostensparenden Produktionsablauf.

Problem

  • Große Mengen von anfallenden Kondensaten / Emulsionen
  • Hohe Entsorgungskosten durch grosse Entsorgungsmengen
  • Umweltauflagen (Lagerung/Entsorgung)
  • Bedarf an Reinstwasser (z.B. in Labors)
  • Hoher Bedarf an Betriebsmitteln (Schmierstoffe, Kühlmittel, Entfettungsbäder, etc.)

Lösung

  • Verringerung der Entsorgungsmengen durch Aufbereitung mittels Öl-Wasser-Trenner bzw. Micro-, Ultra- oder Nanofiltration
  • Verringerung laufender Kosten durch Rückführung getrennter bzw. aufbereiteter Betriebsmittel in die Produktion
  • Erzeugung von Reinstwasser
  • Filtration von Teilchen mit einer Grösse < 0,001μm

Einsatzgebiete

  • Aufbereitung von Emulsionen und ölhaltigen Abwässern (z.B. Öltrennung aus Kühlschmierstoffen)
  • Recycling / Trennung von Lösungen aus Entfettungs-, Wasch- und Galvanikbädern ⇒ Rückführung von Betriebsmittel in die Produktion
  • Aufbereitung von Abwässern aus Farbspritzkabinen durch Farb- und Wasserrecycling
  • Aufbereitung von Abwässern aus Druck-, Papier-, Chemischer, Pharmazeutischer und Metallver- arbeitender Industrie
  • Aufbereitung / Trennung von Öl-Wasser- Emulsionen aus Kompressorkondensat
  • Einsatz in Fermentationsprozessen, Konzentration von Wirkstoffen aus wässrigen Prozesslösungen